Twitterparty, meine elfte

Mittwoch Abend und endlich wieder eine Twitterparty. Diesmal ging es um Ziele und Pläne bis zum Jahresende. Hat man überhaupt welche? Was möchte man noch erreichen oder ausprobieren? Und was möchte man für sich selber noch tun, nicht nur für den Blog.

Wer sich nichts unter einer Twitterparty vorstellen kann, kann sich die schöne Erklärungsseite bei Blogst ja mal anschauen oder meine Berichte über meine erstezweite, drittevierte, fünftesechstesiebte, eine verpassteachteneunte und zehnte Twitterparty lesen.

Vorbereitungen laufen für die #blogst #twitterparty Jetzt müssen nur noch die Kinder einschlafen.

Ein von Barbara (@diephotographin) gepostetes Foto am

Los gehts mit der Twitterparty

Und dann ging es auch schon los. Hatte wieder alle Fragen bzw. die Antworten vorher aufgeschrieben (sogar mit dem Hashtag). Diesmal habe ich es doch noch mal mit dem Tweetdeck am Rechner versucht und auf dem iPad die Antworten reinkopiert. Mit nur einem Gerät schaffe ich das einfach nicht. (*lach) Und Tweetdeck ist dieses Mal gar nicht abgestürzt. (*jubel)

F1: Habt Ihr Euch Ziele bis zum Jahresende gesteckt?
A1: Mein Blog braucht ein neues Konzept und Design. #blogst

F2: Arbeitet Ihr mit einem Redaktionsplan?
A2: Scheitere immer wieder daran. Schaffe es mittlerweile ein paar Beiträge vorzuschreiben. Es besteht Hoffnung. #blogst

Respekt! Bin froh wenn ich überhaupt etwas geplant habe.

F3: Guckt Ihr auf Eure Zahlen und wenn ja, was nutzt Ihr für Tools?
A3: Nur grob über WordPress selber. Manchmal noch Analytics. #blogst

F4: noch 4 Monate bis zum Jahresende: eigentlich ein schöner überschaubarer Zeitrahmen um Neues auszuprobieren! Gibt es bald was Neues bei Euch?!?
A4: Hoffentlich. Die Liste an Wünschen und Ideen ist lang, mal schauen, was davon klappt. #blogst

F5: Was macht Ihr für Euch bis zum Ende des Jahres?
A5: Der Plan: mehr Sport und kleine Auszeiten. Die Realität: hängt auch vom Wetter ab. ;) #blogst

Don’t forget to dance

Ich mag diese Twitterpartys einfach und tatsächlich habe ich bei jeder Twitterparty etwas neues gelernt und vor allem immer wieder tolle neue Leute kennengelernt und ganz viele Bekannte wieder „getroffen“.

Und wie bei jeden guten Party wird am Ende getanzt. Zwar jeder für sich auf der Couch, aber das Kopfkino dazu …

Nimm mich mit zu Pinterest:

twitterparty-11-diephotographin-pinterest

Sharing is caring - teilt diesen Inhalt, wenn er euch gefällt. Danke!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.