Monatsthema „Herbst(farben)“ und meine Gedanken

Der Herbst und seine Farben … Irgendwie geht es im Herbst nicht nur um die Zugvögel und die fallenden Blätter, sondern auch immer um die strahlenden Farben: das knallige orange, das satte rot und das leuchtende gelb, etwas seltener um das Matsch-braun. Wobei ich Hugo von Hofmannsthal und seinem Zitat „Es gibt eine Stille des Herbstes bis in die Farben hinein.“ nicht so richtig zustimmen kann, denn still finde ich diese Farben wirklich nicht. 

Blätter in Herbstfarben im Wald bei Wiesbaden
Blätter in Herbstfarben im Wald bei Wiesbaden

Herbstfarben

Die Primärfarbe gelb, die für Licht, Erleuchtung, aber auch Neid stehen kann, die zweite Primärfarbe rot, die für Energie und Kraft, aber auch Wut stehen kann und die Mischfarbe orange, die aus gelb und rot entsteht und für Wärme und Geselligkeit, aber auch Angeberei steht. Also irgendwie alles andere als Leise.

Aber doch ist der Herbst ruhiger, man möchte sich mit einem heißen Kakao und einer Decke auf der Couch einmümmeln und sich auf den Winterschlaf vorbereiten. Also eigentlich, denn wir wissen ja alle, dass nur ein paar Tiere Winterschlaf machen und wir eben nicht. Warum eigentlich nicht?

Wald in Herbstfarben im Wald bei Wiesbaden

Winterschlaf wäre so toll

Denn gerade wenn es auf das Jahresende zu geht, empfinde ich oft eine bleierne Müdigkeit. Die natürlich auch damit zusammen hängt, dass ich oft zu wenig schlafe, aber eben auch damit, dass mir das ganze Jahr in den Knochen steckt. Und die Zeitumstellung und die viele Dunkelheit sind dann nur noch das i-Tüpfelchen. Morgens vor der Sonne aufstehen und abends, noch vor dem Abendessen ihr schon wieder beim Untergehen zuschauen, gibt mir immer das Gefühl, ich bin viel zu lange wach. Der Tag sollte doch nur so lange dauern, wie die Sonne scheint bzw. scheinen würde (wenn sie es nicht durch die Wolkendecke schafft), oder?

Wie seht ihr das? Sind Herbstfarben still? Und würdet ihr auch so gerne Winterschlaf machen?

Nimm mich mit zu Pinterest:

Sharing is caring - teilt diesen Inhalt, wenn er euch gefällt. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.