12 von 12 Januar 2020

Das Jahr bzw. sogar Jahrzehnt startet mit einem 12. an einem Sonntag. Am Wochenende vergesse ich meist die 12 Bilder zu machen, aber direkt zum Jahresanfang habe ich es wieder geschafft. 12 Bilder aus meinem Alltag bzw. aus meinem Sonntag.

Mein 12. Januar in 12 Bildern

Zurück aus dem Urlaub gibt es morgens wieder meinen Blick aus dem Fenster auf die Kirche. Danach wird erstmal Wäsche sortiert und gewaschen … mache ich sonst nie an einem Sonntag, aber nach dem Urlaub geht es eben nicht anders. Außerdem habe ich alle neuen Ideen aufgeschrieben, im Urlaub hatte ich einige davon und träume mich an den Spitzingsee zurück.

Mittags wird der Urlaub mit mitgebrachtem Essen einfach noch ein wenig verlängert und ich teste weiterhin mein neues Tool zum festhalten aller Ideen, Gedanken und Pläne. Mein Bullet Journal wird auch auf den neusten Stand gebracht, schließlich haben wir ja schon Januar und die neue Woche steht vor der Tür. Und ich schreibe weiter Ideen auf und versuche mich an meinem ersten Social Media Redaktionsplan.

Nachmittags habe ich endlich Zeit die Post durchzugehen und mein lange erwartetes Päckchen aus den USA aufzumachen. Auf der Couch lese ich die neue Flow und wir spielen noch ein wenig zusammen Mariocart am Gamecube. Dann ist der Tag auch schon wieder vorbei. Für einen Sonntag und den letzten Ferientag doch eigentlich ganz schön viel geschafft.

Mein erstes Mal #12von12 im neuen Jahrzehnt. Wie immer findet ihr bei Caro von Draußen nur Kännchen mehr Beiträge über diesen Tag in 12 Bildern von allen, die euch in ihren (All)Tag mitnehmen.
Hast du schon mal mitgemacht?

Nimm mich mit zu Pinterest (in der Variante, die du am schönsten findest):

Sharing is caring - teilt diesen Inhalt, wenn er euch gefällt. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.