Sketchnotes

Sharing is caring - teilt diesen Inhalt, wenn er euch gefällt. Danke!


[Diese Seite enthält unbezahlte Werbung für die Produkte, die ich benutze]

Ihr interessiert euch für das Thema Sketchnotes?

Dann seid ihr hier richtig.
Auf dieser Seite bekommt ihr meine liebsten Materialien vorgestellt und unten findet ihr alle Beiträge, die ich zum Thema Sketchnotes geschrieben habe. Viel Spaß beim stöbern!

Meine liebsten Materialien

Generell benötigt ihr für Sketchnotes einen Fineliner, ein farbigen und einen grauen Stift. Jeder hat da andere Vorlieben, ob Marker oder Pinselstift, ob Fineliner in 0.8 oder 0.3. Ich werde hier meine liebsten Materialien vorstellen und ihr probiert einfach so lange durch, bis ihr euren Lieblingsstifte und das dazu passende Papier gefunden habt. Oft macht es Sinn, wenn alle Stifte vom gleichen Hersteller sind, dann verschmieren sie nicht so leicht und sind normalerweise gut aufeinander abgestimmt. Und probiert die Stifte auf dem Papier, dass ihr benutzen wollt unbedingt vorher aus. Jeder Stift reagiert anders auf dem Papier.

Stifte

Für Sketchnotes nutze ich am liebsten die Stifte von Neuland. Als Basis reichen ein Fineliner und zwei Pinselstifte in grau für die Schatten und in einer Farbe für die Akzente. Wichtig ist, dass der Fineliner wasserfest ist und idealerweise nutzt man die Stifte eines Herstellers, die sind am besten aufeinander abgestimmt. Eine schöne Übersicht zu Sketchnote Materialien findet ihr auch bei Diana Sketchnotes by Diana – Materialempfehlungen.

Papier

Zum Papier habe ich auf der Lettering Seite auch schon einige Tipps gegeben. Wichtig ist bei den Brushpens, dass es schön glatt ist. Und gerade am Anfang helfen punktkarierte Blätter um Linien gerade hinzu bekommen. Ich mag die Ringbücher von Pure Paper sehr und vor allem hat man dann alles an einem Ort und sieht die eigenen Fortschritte. Hebt am Anfang ruhig mal was auf und schaut es euch ein paar Monate später noch mal an. Ihr werdet überrascht sein, was für Fortschritte ihr gemacht habt!

Bücher

Eine ausführliche Buchempfehlung von mir findet ihr im Beitrag Sketchnotes – mein Workshop in Wiesbaden und Buchempfehlungen. Dort habe ich über alle Bücher etwas geschrieben, die ich habe. Der Beitrag wird regelmässig um neue Bücher ergänzt.

Workshops

Und wenn ihr in Wiesbaden oder Umgebung wohnt, könnt ihr auch sehr gerne zu einem meiner Sketchnotes Workshops in der Villa Farbenfroh kommen. Aktuelle Termine findet ihr auf der Workshops + Events Seite oder auf der Seite der Villa Farbenfroh.

und noch viel mehr zum Thema Sketchnotes findet ihr hier: